Neatorama presents a guest post from actor, comedian, and voiceover artist Eddie Deezen. In Leo McCarey: Early work …notion that Stan Laurel and Oliver Hardy—two of the studio’s top comic talents—should be made a permanent comedy team. Er war ein musikalisch begabter, sangeslustiger Junge und nahm neben der Schule eine Zeit lang unregelmäßig Gesangsunterricht am Konservatorium in Atlanta, bei Adolf Dahm-Petersen. Turner Classic Movies presents the greatest motion pictures of all time from one of the largest film libraries in the world. Élete és filmes pályája. Baby Stanley was born two months prematurely and died nine days later. Unlike his future screen partner Stan Laurel, American comedian Oliver Hardy did not come from a show business family. August 1957 in Hollywood, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Komiker, Filmschauspieler und Stummfilmregisseur, der vor allem als Teil des legendären Komikerduos Laurel und Hardy weltberühmt wurde. Oliver Hardy was an American actor who helped revolutionize comedy on film during the silent era and beyond, alongside his beloved comedic partner, Stan Laurel. Norvell Hardy, who was to gain world fame as one half of the legendary movie comedy team of Laurel and Hardy, was born on January 18th, 1892, in Harlem, Georgia. Im Jahr 1914 kehrte er mit seiner Frau nach Jacksonville zurück und fand bei der Lubin Company Arbeit als Filmschauspieler. Oliver Norvell Hardy (born Norvell Hardy, January 18, 1892 – August 7, 1957) was an American comic actor and one half of Laurel and Hardy, the double act that began in the era of silent films and lasted from 1927 to 1955.He appeared with his comedy partner Stan Laurel in 107 short films, feature films, and cameo roles. Während Laurel am Drehbuch oder Schnitt eines Filmes arbeitete, konzentrierte sich „Babe“, wie Hardy mit Spitznamen genannt wurde, ausschließlich auf den schauspielerischen Part. 1951 stand er für Atoll K (Dick und Doof erben eine Insel) schließlich doch noch ein letztes Mal mit Laurel vor der Kamera. His zodiac sign is Capricorn. Han var mest berømt for sin rolle som Gokke i komikerparret Gøg og Gokke sammen med sin ven Stan Laurel . The Gentle Cyclone as Sheriff Bill (as Oliver Hardy) Thundering Fleas (Short) as Officer; Along Came Auntie (Short) as Mr. Vincent Belcher - the First Husband (as Oliver Hardy) Crazy like a Fox (Short) as Charley's Victim (uncredited) Bromo and Juliet (Short) as Cab Driver (as Oliver Hardy) Be Your Age (Short) as Oswald Schwartzkopple Mitte der 1950er-Jahre nahm Oliver Hardy stark ab, um seine Gesundheit zu schonen. Insgesamt war Oliver Hardy drei Mal verheiratet. Hardy spielte innerhalb der Partnerschaft meist den angeberischen, sich selbst maßlos überschätzenden Mann von Welt, der an seinen Ansprüchen scheitert; im Verhältnis zum von Laurel verkörperten Charakter war er die vermeintlich überlegene, pompös-respektheischende Vaterfigur, die aber letztlich ähnlich infantile Züge an den Tag legte. Unlike his future screen partner Stan Laurel, American comedian Oliver Hardy did not come from a show business family. In 1890 Emmie married Oliver Hardy, a descendant of an old Georgia family, who'd served as a Columbia County Tax Collector while continuing with the family farm, which he started to sell off and moved into shops and eventually hotel keeping. Oliver Norvell Hardy (Spitzname Babe; * 18. wurde 1937 wieder geschieden. 1916 – 1917 – In 1910 he ran a movie theatre, which he preferred to studying law. Oliver Hardy, nome artístico de Norvell Hardy (Harlem, 18 de janeiro de 1892 – Los Angeles, 7 de agosto de 1957), foi um ator cômico estadunidense que formou, ao lado de Stan Laurel, a famosa dupla Laurel & Hardy (conhecida no Brasil como "O Gordo e o Magro", e em Portugal como "Bucha e Estica"), que atuou desde a época do cinema mudo até a sua morte em 1957. Er verbrachte seine Jugend in Milledgeville, Georgia, wo seine Mutter ein Hotel betrieb. Neben seinem Partner Stan Laurel spielte Hardy hierbei die Figur des wichtigtuerischen Ollie, der Stan nur vermeintlich überlegen ist und oft durch seine Überheblichkeit in missliche Situationen gerät. Movie still, 1934. Vor dem eigentlichen Beginn der künstlerischen Partnerschaft im Jahr 1927 hatte Hardy in etwa 270 Stummfilmen mitgewirkt, von denen nur gut 100 erhalten sind. Vor allem in den frühen Schaffensjahren bis 1927 war Oliver Hardy an sehr vielen Kurzfilmen beteiligt, das erklärt die hohe Anzahl an Filmtiteln. 1892-ben Oliver Norvell Hardy néven született családja ötödik gyerekeként. 1910 begann er als Geschäftsführer und Filmvorführer des Palace Theater, des ersten Kinos in Milledgeville, zu arbeiten. Browse 1,032 oliver hardy stock photos and images available, or search for laurel and hardy or stan laurel to find more great stock photos and pictures. Dasselbe tat er, als er 1913 nach Atlanta zog, wo er die erste seiner insgesamt drei Ehefrauen, die Pianistin Madelyn Saloshin, kennenlernte und noch im selben Jahr heiratete. Allerdings erlitt er 1956 einen Schlaganfall und war daraufhin fast völlig gelähmt. Jones blieb bis zu Hardys Tod an seiner Seite. (Short 1932) Mr. Hardy County Hospital (Short 1932) Ollie The Chimp (Short 1932) Mr. Hardy Choo-Choo! Die wichtigsten deutschen Synchronsprecher für Hardy waren Arno Paulsen in den 1950er- und 1960er- sowie Michael Habeck in den 1970er-Jahren. American Actor Oliver Hardy was born Oliver Norvell Hardy on 18th January, 1892 in Harlem, Georgia and passed away on 7th Aug 1957 North Hollywood, California aged 65. Im Alter von 18 Jahren übernahm Oliver Hardy, der von Geburt an ursprünglich Norvell hieß, den Namen seines Vaters. His death understandably brought much grief and depression to his parents and his older sister Lois. Diese Seite wurde zuletzt am 23. In dieser Funktion trat er regelmäßig in den Kurzfilmen des Charlie Chaplin-Imitators Billy West (1917/18, Hardy in der Eric Campbell-Rolle) und denen des Komikers Jimmy Aubrey (1919–21) auf, der später in That’s My Wife mitwirkte. Nach dem vorläufigen Ende der gemeinsamen Filmkarriere Laurel und Hardys im Jahr 1945 trat Hardy 1949 noch in dem Western The Fighting Kentuckian (In letzter Sekunde) als komischer Sidekick von John Wayne auf und hatte 1950 einen Kurzauftritt als Rennbahnbesucher neben Bing Crosby im Frank-Capra-Film Riding High (Lach und wein mit mir). After his demobilization as a recruiting officer for Company K, 16th Georgia Regiment, the elder Oliver Hardy assisted his father in running the vestiges of the family cotton plantation, bought a share in a retail business and was elected full-time Tax Collector for Columbia County. Jméno Oliver dostal na památku svého otce, který zemřel krátce po jeho narození (když bylo malému Oliverovi pouhých deset měsíců). Nach seinem Weggang von Vim spezialisierte sich Hardy auf die Rolle des „Straight man“, Gegenspielers oder Bösewichts, meist mit der damals üblichen starken Gesichtsbehaarung. 20 in Jacksonville. August 1957 in Hollywood, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Komiker, Filmschauspieler und Stummfilmregisseur, der vor allem als Teil des legendären Komikerduos Laurel und Hardy weltberühmt wurde. Dort begeben sich Stan Laurel und Oliver Hardy auf einen Konvent der Shriners in Chicago, tragen deren Fes und treffen sich in einer Oase (Freimaurerloge). Portly, pompous, and in a nearly constant state of exasperation due to the childlike shenanigans of his reed-thin companion, Oliver Hardy was one-half of possibly the greatest comedy duo of all time. 1914 – 1915 – Hardys Eltern waren Oliver Hardy (1841 - 1892) und Emily Norvell Hardy (1860 - 1948). Film "Flying Deuces" kennen. Born Norvell Hardy in Harlem, Georgia, his father, Oliver Hardy, was a prominent lawyer. Oliver Hardy was born Norvell Hardy in Harlem, Georgia. McCarey then oversaw every aspect of the movies they made over the next four years, from the writing of the … Oliver Hardy tends to be quite adaptable, and he finds it easy to fit into most social set ups and vocational fields. Born in Harlem, Georgia, U.S.. His solo career includes the short films Outwitting Dad (1914), Cupid's Target (1915), A Maid to Order (1916), The Fly Cop (1917), The Midnight Cabaret (1923), They All Fall (1925). ), https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Oliver_Hardy&oldid=207993241, Person als Namensgeber für einen Asteroiden, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, US-amerikanischer Komiker und Filmschauspieler. In einem Zeitraum von 30 Jahren (1921 bis 1951) drehte das Team zusammen 107 Filme. Im Alter von 18 Jahren übernahm Oliver 1922 – 1923 – Although his parents were never in show business, as a young boy Oliver Hardy was a gifted singer and, by age eight, was performing with minstrel shows. 1925 als Blechmann in Larry Semons Adaption von The Wizard of Oz (Der Zauberer von Oz) und 1927 im Western No Man’s Law. Nachdem Roach von seinem Autor bzw. Hardy hatte zwei ältere Halbschwestern, Emily Crawford (1887 - 1940) und Lillian Hardy Benton (1871 - 1924). Oliver Hardy born Norvell Hardy was an American comic actor famous as one half of Laurel and Hardy, the classic double act that began in the era of silent films and lasted over 31 years, from 1926 to 1957. Enjoy the videos and music you love, upload original content, and share it all with friends, family, and the world on YouTube. Norvell Hardy cunoscut indeosebi sub numele de Oliver Hardy sau Bran, a fost actor si regizor, cunoscând culmile faimei in cuplul de comici Stan și Bran.Fiu de avocat, laureat al Universității de Stat din Georgia, debutează ca actor și cântăreț de spectacole caracteristice Sudului, spectacole care se prezentau pe vase fluviale. 1926 – 1927 – Rainer Dick: Laurel & Hardy und die Frauen. Norvell Hardy war erst zehn Monate alt, als sein Vater Oliver starb. Find video, photos, forums, blogs and shop for some of … Das Paar lernte sich während den Dreharbeiten zu dem Career. Oliver Hardy, Actor: Sons of the Desert. Einen Gauner verkörperte er auch um 1921 in dem Stan-Laurel-Kurzfilm The Lucky Dog, der die beiden künftigen Komikerstars erstmals und rein zufällig gemeinsam zeigte. Oliver Hardy (to view image author and license, click here) Biography. American actor and famous comedian. Hardy, der von Geburt an ursprünglich Norvell hieß, den Namen seines Vaters. Erstmals 1919 und dann regelmäßig ab 1921 war Hardy unverzichtbarer Bestandteil von Larry Semons damals außerordentlich populären Filmen, die ihn endgültig dem breiten Publikum bekanntmachten. Noch im selben Jahr heiratete Hardy seine Schauspielkollegin Myrtle Reeves (1897-1983). 1918 – 1919 – Famous from Laurel and Hardy, the classic double act, the popular silent film (1927 - 1951) He appeared with his comedy partner Stan Laurel in 107 short films, feature films, and cameo roles First film - … There are no particular virtues that can cause an imbalance in Oliver's personality and life, but he has to work hard and persistently to develop those special strengths that he desires to attain. Spätere Filme – Nicht bestätigte Auftritte, (Ab hier alle 20er-Jahre-Filme für Hal Roach, außer dem Fox-Western The Gentle Cyclone und dem unerwarteten Abstecher zu Mack Sennett, Crazy to Act. He was credited with his first film, Outwitting Dad, in 1914. Noted for his genteel pomposity, he paired up with Stan Laurel in 1927 to become one of the most famous comedian teams in show biz. Oliver Hardy, celým jménem Oliver Norvell Hardy (18. ledna 1892 Harlem, Georgie – 7. srpna 1957 North Hollywood, Kalifornie) byl americký herec a komik, který se proslavil spoluprácí se Stanem Laurelem, s nimž vytvořil slavnou komickou dvojici Laurel a Hardy Oliver Norvell Hardy se narodil 18. ledna v Harlemu ve státě Georgia. Es wird oft behauptet, dass Roach die beiden Komiker als neues Duo aufbauen wollte. Zu Hardys Markenzeichen wurden u. a. sein leidendes, in Großaufnahme an den Zuschauer gewandtes Gesicht, wenn sein Partner wieder einmal einen Fauxpas begangen hatte, das verlegene Wedeln mit seiner Krawatte sowie der Spruch „Well, here’s another nice mess you’ve gotten me into“ („Da hast du mir ja mal wieder eine schöne Suppe eingebrockt“). Nach zwei weiteren Schlaganfällen starb er am 7. Virginia Lucille Jones (1909 – 1986) heiratete Hardy im März 1940. Oliver Hardy * 18. januar 1892 i Harlem, Georgia som Norvell Hardy, † 7. august 1957 i Hollywood, Californien) var en amerikansk skuespiller, komiker, og stumfilm regissør. Januar 2021 um 21:24 Uhr bearbeitet. Később vett egy részesedést a lakossági üzletágban és beválasztották, teljes munkaidőre vámszedőnek. von 1923 war Hardy trotz eines weitverbreiteten Gerüchts nicht zugegen: der in diesem Film häufig mit ihm verwechselte Kewpie Morgan spielte später im Laurel & Hardy-Film Babes in Toyland (Rache ist süß/ Abenteuer im Spielzeugland) mit. It's believed that he had 3 … Explore {{searchView.params.phrase}} by color family {{familyColorButtonText(colorFamily.name)}} Laurel and Hardy in "Sons of the Desert". Oliver Hardy, eg.Oliver Norvell Hardy, Jr., född 18 januari 1892 i Harlem, Georgia, död 7 augusti 1957 i North Hollywood, Los Angeles, Kalifornien, var en amerikansk komiker och skådespelare, Helan i Helan och Halvan. In Buster Keatons Langfilm-Debüt The Three Ages (Die drei Zeitalter/Ben Akiba hat gelogen!) Dagegen spricht allerdings, dass beide im Film nicht als Team agierten, sondern zumeist jeweils ihre eigenen Szenen hatten. Während seiner Partnerschaft mit Laurel trat Hardy nur selten ohne diesen auf. Oliver Hardy (January 18, 1892 – August 7, 1957) was an American comic actor famous as one half of Laurel and Hardy, the classic double act that began in the era of silent films and lasted over 31 years, from 1926 to 1957. A decedat pe 7 august 1957, în urma unui infarct. Januar 1892 in Harlem, Georgia als Norvell Hardy; † 7. Sein Vater starb an einem Herzinfarkt. Regisseur Leo McCarey darauf aufmerksam gemacht worden war, wie gut die beiden harmonierten, nutzte er das Potenzial, indem er Laurel und Hardy ab 1927 systematisch als Team aufbaute. He was the second child born to the legendary comedian Stan Laurel and his first wife, Lois Neilson. Norvell Hardy (n. 18 ianuarie 1892, Harlem[*] , Comitatul Columbia, Georgia, SUA – d. 7 august 1957, Hollywood, SUA), cunoscut mai ales sub numele Oliver Hardy sau Babe Hardy ( în Romania ca Bran), a fost un actor american, devenit celebru în cuplul de comici Stan și Bran (Laurel & Hardy) din 1927 până în 1951. Dort sah er die frühen Stummfilmkomödien und beschloss, sich in diesem Genre zu versuchen. Auch diese Ehe hielt nicht und His father died when he was ten months old, and his mother supported the family by running a successful hotel. Schließlich war der Altersunterschied von 10 Dennoch war Hardy im Gegensatz zu Laurel auch in langen Stummfilmen zu sehen, u. a. Oliver Hardy (Norvell Hardy: Harlem, Xeorxa, 18 de xineru de 1892 – 7 d'agostu de 1957) foi un actor y cómicu d'Estaos Xuníos.Ye recordáu por ser miembru d'una de les pareyes risibles más reconocíes del cine: El Gordu y el Flacu (Lloréu y Hardy), col so amigu Stan Laurel Madelyn Saloshin is an American. 1920 – 1921 – Vorwort: Ottfried Fischer, Fachverlag für Filmliteratur Landshut 2015. Sein Vater starb an einem Herzinfarkt. He was the fifth and youngest child of Oliver Hardy and Emily Norvell (young … Hardyho rodiče pocházeli z Anglie a Skotska,… View the profiles of people named Oliver Hardy. Er wurde im Valhalla Memorial Park, Nord-Hollywood in der Freimaurer-Sektion beigesetzt.[2]. 1935 hätte er nach Wunsch des Produzenten David O. Selznick beinahe die Rolle des Micawber in der MGM-Verfilmung von Charles Dickens' Roman David Copperfield bekommen, wäre der Regisseur, George Cukor nicht dagegen gewesen. 1924 – 1925 – Hardys Eltern waren Oliver Hardy (1841 - 1892) und Emily Norvell Hardy (1860 - 1948). He is most remembered for Laurel & Hardy. Oliver Norvell Hardy (Spitzname Babe;[1] * 18. Jahren der Grund dafür, dass sich das Paar 1921 wieder scheiden ließ. Als Andenken an seinen früh verstorbenen Vater stellte er dessen Vornamen stets vor seinen.[3]. Sein erster Film war Outwitting Dad. Stanley was … August 1957 im Alter von 65 Jahren. 1913 heiratete Hardy seine erste Frau Madelyn Saloshin, sie war Pianistin. Oliver Hardy (January 18, 1892 - August 7, 1957) was an American comedian, actor and director. Young Hardy was a talented singer as a young boy, and by the age of … Dort fand er jedoch vorerst keine Anstellung in der Filmbranche und musste sich seinen Lebensunterhalt mit Auftritten als Sänger verdienen. He died of a stroke on 7 August 1957, Burbank, CA. 1912 verließ er Milledgeville und zog nach Jacksonville (Florida), wo gerade die junge Kinoindustrie aufblühte. Visit Eddie at his website or at Facebook. Zumindest in Großbritannien war Hardy zu dieser Zeit bereits so populär, dass ihm der Verlag Amalgamated Press (später Fleetway) 1920/21 den Comicstrip „The Artful Antics of Babe Hardy“ widmete (eine Ehrung, die sowohl Aubrey als auch „Solostar“ Laurel verwehrt blieb). Ab 1925 waren sowohl Hardy als auch Laurel für Hal Roach tätig und standen für den Filmproduzenten mal solo, mal zufällig gemeinsam vor der Kamera. Apja, Oliver, egy konföderációs veterán volt, aki 1862. szeptember 17-én az antietami csatában megsebesült, de semmi baja nem lett és megmenekült. Einer der bekanntesten Filme, die auf die Freimaurerei anspielen, ist der Film Die Wüstensöhne (Sons of the Desert) von 1933. Hardy hinterließ keine Kinder. Er frönte lieber seinem Hobby, dem Golfspielen, was ihm ein niedriges Handicap einbrachte und den Ruf, einer der besten Spieler seiner Zeit gewesen zu sein. His father was a lawyer who died when Hardy was ten; his mother was a hotel owner in both his native Georgia and in Florida. Bei einigen seiner Filme für diese Produktionsfirma konnte er sich auch als Regisseur versuchen. Oliver Hardy / Mrs. Fanny Laurel Towed in a Hole (Short 1932) Ollie Les carottiers (1932) M. Hardy Their First Mistake (Short 1932) Ollie Pack Up Your Troubles (1932) Ollie Scram! Nach gelungenen Auftritten in Kurzfilmen wie dem erhalten gebliebenen, unabhängig produzierten Something in Her Eye (1915) folgte 1916 für die Vim Comedy Company eine Serie von Einaktern um die Charaktere Plump & Runt, in denen er mit Billy Ruge die Hauptrolle spielte. Januar 1892 in Harlem, Georgia als Norvell Hardy; † 7. Hardy war zudem Freimaurer und Mitglied der Solomon Lodge No. Als es 1939 zwischen Laurel und Roach kriselte, gab Letzterer Hardy kurzerhand die Hauptrolle in der Komödie Zenobia (Zenobia, der Jahrmarktselefant), in der auch Ex-Komikerstar Harry Langdon mitwirkte. Der Asteroid (2866) Hardy trägt seinen Namen. Join Facebook to connect with Oliver Hardy and others you may know.